Informationen

Champagner Glossar

JAHRGANGS-CHAMPAGNER

Für Vintage Champagner (Champagne millésimé) dürfen nur Grundweine eines bestimmten Jahres verwendet werden. Das entsprechende Jahr wird auf dem Etikett des Champagner vermerkt. Da die Trauben eines jeden Champagner-Jahrgangs aufgrund der vielen Faktoren, welche die Qualität beeinflussen wie Sonne, Regen, Wind, Frost, Hagel, Schädlingen und Pilzbefall nie wie die des Vorjahres sind ist jeder Jahrgang eine Herausforderung für ein Champagnerhaus. Durch den Verschnitt mit Weinen anderer Jahre kann ein bestimmtes Geschmacksprofil erreicht werden, das sich über mehrere Jahrgänge identisch oder zumindest sehr ähnlich ist. Bei Jahrgangschampagnern besteht diese Möglichkeit nicht. Die unterschiedlichen Verhältnisse der Jahre werden schmeckbar und man erhält in guten wie in schlechteren Jahren einen Champagner, der “authentisch” ist und eben eine geschmackliche Identität aufweist, die ihn zu etwas Besonderem macht.

DOSAGE

Die Dosage (Süßreserve von Champagnergrundweinen oder Zuckerlösung) wird dem Champagner hinzugefügt, bevor die Flasche endgültig verschlossen wird. Ohne Kunstdünger aus reifen Trauben hergestellte Grundweine benötigen keine oder nur eine geringe Dosage und führen gerade deswegen zu ausdrucksstarken, unverfälschten Champagnern.

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mindestalter für Einkauf 18 Jahre
Champagner enthält Sulfite